Freitag, 12. Dezember 2014

Weihnachtsmarkt-Zeit


Weihnachtszeit = Glühwein, Kekse, Freunde treffen und Geschenke besorgen...

Ein Markt ist natürlich der optimale Ort um sich so richtig weihnachtlich einstimmen zu lassen.
Dieses Jahr bin ich wieder als Aussteller in Rehlingen-Siersburg.
Der dortige mittelalterliche Adventmarkt ist wirklich einen Besuch wert. Für Kinder gibt es z.B. viele Bastelaktionen, Märchen, einen Zauberer und Tiere.
Ich selbst bin mit meinen klassischen Tannenbäumchen, Wärmekissen und Kränzen dabei, habe aber diesmal auch Unterstützung durch Gebäck und schöne Windlichter.
Schaut doch mal hier nach, ob ihr euch ein paar schöne Stunden machen wollt!

Nun hoffen wir noch auf schönes Wetter... (Aber es sieht ja ganz gut aus.)
Los gehts am Sonntag, 14.12.2014 um 11:00 Uhr auf dem Marktplatz in Siersburg!
Ich würde mich freuen, euch zu treffen!

Liebe Grüße
Christiane

Alles auf Anfang!

Aus verschiedenen Gründen konnte ich mich seit einiger Zeit leider nicht um meinen armen kleinen Blog kümmern... Er ist sicher schon ganz einsam... und traurig... und vielleicht auch ein wenig sauer...

 Aber das ist nun vorbei!!   

 

Da es nicht meiner Art entspricht die Vergangenheit zu betrauern und aufzuzählen was nicht geklappt hat (leider musste ich auch ein paar Projekte stoppen), sehe ich lieber nach vorne und freue mich auf einen kleinen Neustart!

Ganz untätig war ich natürlich in den vergangenen Monaten nicht, daher zeige ich euch in den kommenden Wochen ein paar kreative Werke, die es durch den Alltags-Wirr-Warr geschafft haben.

Mein eigenes Logo ist nun auch fertig, das heißt, dass es hier in Zukunft ein paar kleine Änderungen gibt. Lasst euch überraschen.

Auch habe ich Gewerbe angemeldet, um einigen Anfragen zu Nähaufträgen nachkommen zu können. Hierzu gibt es aber noch einen extra Post!

Also, bleibt kreativ!

Liebe Grüße
Christiane

<< Unterm Dach >>


Freitag, 6. Juni 2014

Mamas Überraschung

Hallo ihr Lieben,

genauso wie sich meine Nähwelt "Unterm Dach" befindet (ich bin hier im Besitz von 40 qm purer Kreativzone - ok 80% davon sind vom Spielzeug der Kids in Beschlag genommen << hüst >> - ), hat meine Mama ihr Reich "Unten Im Keller" (nein- nicht im selben Haus und auch nicht in der selben Stadt  ;-) ).

Ich habe mir gedacht, da sie diejenige ist, der ich meine Nähleidenschaft zu verdanken habe und uns unser gemeinsames Hobby immer wieder zusammenbringt und uns Freude bereitet, richte ich in meinem Blog eine Seite ein, auf der ich euch mal zeige welche tollen Dinge sie so zaubert. (Übrigens weiß sie davon noch gar nichts -> ich möchte sie überraschen! :-) )

So, zum Ersten zeige ich euch diese tolle Tasche:


Ist die nicht super?
Den Schnitt hat sie vor ein paar Jahren in Wiesbaden auf der Kreativ Welt bei "von Löwenstein Design" gekauft. Es ist das Modell "Ischgl" und ungefähr 30 cm hoch, 40 cm breit und 18 cm tief.
Den Blog dazu findet ihr hier.


Den Stoff hat Mama 2013 in Luxemburg auf der Expo Creativ gekauft. Ich finde ihn total genial. Sie hat ihn noch dezent gequiltet, was meiner Meinung nach genau zu Schnitt und Stoff passt.








Ich würde sagen, die Tasche ist wirklich klasse geworden!

Also, liebe Grüße an Mama "Unten Im Keller",
Kuss

Christiane von
<< Unterm-Dach >>






Donnerstag, 29. Mai 2014

♥Inspirations♥ - Mai

Hallo zusammen,

puh..., im letzten Augenblick bin ich doch noch fertig geworden! Ich muss mir unbedingt vornehmen wirklich etwas früher im Monat mit meinem Inspirations-Projekt anzufangen. :-) Egal, auf jeden Fall bin ich froh, wieder bei Frau Burow's Aktion dabei zu sein.

Meine Inspiration war diesen Monat ganz klar: Ich habe bei der Auslosung der lieben Anmasi einen Schnitt gewonnen (übrigens zum 1. Mal was gewonnen :-)) und wollte diesen dann natürlich auch gleich umsetzen.
Der Schnitt war nicht so ganz ihr Fall, dafür hatten es mir die tollen Taschen und vorallem der Tellerrock umso mehr angetan. Aber seht selbst:




Der Schnitt ist Vogue Patterns V8577 und den Stoff habe ich von Stick & Style.




Am meisten beschäftigte mich die Frage, ob ich die Variante mit oder ohne Ärmel und mit oder ohne Kragen nähe. Na gut..., die Entscheidung hatte noch Zeit, also begann ich erstmal mit allem Anderen und entschied mich dann im letzten Augenblick (also gestern Abend :-)  ) für die Variante ohne alles.
Eine Freundin war der Meinung, dass es das Kleid noch ein wenig "leichter" (im Sinne von "nicht so brav") mache. Ich war mir trotzdem unsicher, ob ich auch ohne Ärmel tragen kann... Aber im Moment braucht man ja eh noch ne Strickweste ;-)

  

Viele fröhliche Grüße!!!
Christiane 

Montag, 28. April 2014

♥Inspirations♥ - April

Hallo zusammen,

der Frühling ist da! Und das schon so lange... :-) (Wir sind schon sehr verwöhnt worden dieses Jahr!)
Ich freu mich trotzdem immer wieder total über die vielen schönen Blumen, Bienen und diesen Monat ganz besonders ... Schmetterlinge... die plötzlich überall auftauchen!! Daher ist auch das Thema meines Projekts klar:

LIMENITIS BUTTERFLY 

Ich bin zwar zur Zeit stark auf der Suche nach einem lebenden blauen Schmetterling in meiner Nähe, aber ich glaube, den gibt's in unseren Breiten gar nicht??
Dafür findet man ihn auf meinem Kleid umso häufiger:



Ich hoffe ihr könnt es einigermaßen gut erkennen, denn das Kleid refklektierte das Licht doch schon sehr stark beim Fotografieren.
Der Stoff ist hellbeiges Leinen, die blauen Schmetterlinge sind schon von vornherein aufgenäht und dazwischen sind wieder kleinere Exemplare aufgestickt.


Der Schnitt ist ein klassischer Etui-Schnitt, den ich für mich angepasst habe. Normalerweise kann ich mir keine Etui-Kleider kaufen, da ich eine schmale Taille habe, aber eine breite Hüfte, samt Oberschenkel. Das Problem dabei ist, dass Kleider mit diesem Schnitt in großen Größen oben viiieeel zu weit sind und in kleinen Größen untenrum nicht drübergehen... ;-)
Daher bin ich jetzt total froh mit meinem Kleid und habe es Ostern schon gebührend ausgeführt!!


Und wie siehts bei Frau Burow und den anderen Teilnehmerinnen so im Frühling aus?

Liebe Grüße
Christiane 

<< Unterm Dach >>

Sonntag, 27. April 2014

Luftballonhüllen

Hallöchen,

gestern habe ich unseren 3 Familienjüngsten ein kleines Mitbringgeschenk genäht. Die Vorlage ist von der tollen Edeltraud mit Punkten, die viele liebevolle Ideen und Tutorials veröffentlicht!

Die Vorteile einer Luftballonhülle liegen dabei klar auf der Hand:

1. Kann überall hin mitgenommen werden,



2. die Luftballone halten die Luft so und müssen nicht verknotet werden, sind also wiederverwertbar,



3. mit den Bällen kann in der Wohnung gut gespielt werden, da sie leicht sind und kaum etwas kaputt
 gehen kann,



4. wenn sie doch mal platzen, fliegen die Fetzen nicht so und natürlich



5. sie sind total süß anzuschauen!!!



Überzeugt?
Dann huscht doch schnell rüber zu Edeltraud (alias Martina)!!


Liebe Grüße
Christiane

Dienstag, 22. April 2014

Block-Liebe Nr. 11

Hallo ihr Lieben,

der Block dieser Woche gefällt mir richtig gut.
Er nennt sich Disappearing Pinwheel und sieht als kompletter Quilt super aus!



Liebe Grüße
Christiane

Dienstag, 15. April 2014

Block-Liebe Nr. 10

Halli, hallo,

dies ist ein Disappearing 4 Patch.
Schaut euch doch mal hier eines der vielen schönen Beispiele im Netz an.


Liebe Grüße
Christiane

Dienstag, 8. April 2014

Block-Liebe Nr. 9

Hallo zusammen,

der heutige Block heißt Fliegenbeine. 
Da ich mich immernoch im 4-Patch-Bereich befinde (also 4 zusammengesetzte Quadrate als Grundmuster), besteht er quasi aus 4 kleinen klassischen Mustern mit dem Namen Broken Dishes.


Liebe Grüße
Christiane

Dienstag, 1. April 2014

Block-Liebe Nr. 8

Hallo,

passend zum Herz von vorangegangener Woche habe ich diesen Block mit dem schönen Namen Love Notes bei der tollen Missouri Quilt Company gefunden. Hier findet ihr übrigens viele gut erklärte Tutorials. Richtig wirkt dieser Block erst mit vielen seinesgleichen, schaut doch einfach mal hier!



Liebe Grüße
Christiane

Dienstag, 25. März 2014

Block-Liebe Nr. 7

Hallo und juhuuu!

Mein PC funktioniert (wenigstens so einigermaßen) wieder... Nach einem längeren Streik hat er sich dazu entschlossen dem W-Lan-Router nochmal eine Chance zu geben. ;-) Ich war währenddessen trotzdem creativ und reiche euch daher nun die Blöcke der letzten Wochen nach!
Los gehts:

 Der Name dieses Blockes ist Programm: ♥♥ Herz-Block. ♥♥



Liebe Grüße
Christiane

Donnerstag, 20. März 2014

Block-Liebe Nr. 6

Guten Tag zusammen,

also das Sammeln und Nähen der Blöcke macht echt süchtig...
Am liebsten würde ich jeden Tag Einen nähen, aber es sollte ja eigentlich nur ein "Nebenprojekt" sein..., mal schauen was das noch wird.
Ich bin übrigens nach 2 Wochen dazu übergegangen die Blöcke in inch zu vermessen. Das ist wirklich viel einfacher. Die meisten Angaben in der Patchwork-Welt sind inch-Angaben, außerdem fällt die  mm-Rechnung (die man meist eh nicht so ganz genau einhalten kann) weg.

Mein heutiger Block:


Liebe Grüße
Christiane

Sonntag, 16. März 2014

Block-Liebe Nr. 5

Hallo nochmals,

... und den Block von dieser Woche nennt man auch gerne den Blitz (Lightning).
(Ich denke das ist selbsterklärend ;-).)



Ich wünsch euch noch nen schönen Restsonntag!

Liebe Grüße
Christiane

Freitag, 7. März 2014

Block-Liebe Nr. 4

Hallöchen,

da ich  im (internetlosen) Urlaub war :-), reiche ich den Block von letzter Woche nun nach.

Dies ist ein Sanduhr-Block (Hourglass Block).


Liebe Grüße
Christiane

Dienstag, 25. Februar 2014

Block-Liebe Nr. 3

Hallöle alle zusammen!

Heute zeige ich euch meinen ersten Windrad-Block. Es gibt hiervon soviele verschiedene Varianten,
dass ihr sicherlich noch mehrere von mir zu sehen bekommt.



Ich wünsch euch noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Christiane

Montag, 24. Februar 2014

♥Inspirations♥ - Februar

Also das mit dem Timing bei Inspirations muss ich wohl noch etwas üben... :-)
Letzten Monat war ich schon 2 Wochen vor Monatsende fertig und diesen Monat fehlen mir ein paar Stunden...
 


Na ja, ich mach nun einfach das Beste daraus und zeige euch trotzdem mein Projekt:

 



Meine Inspiration ist in diesem Monat: meine Oma!
Gerne erzählt sie von früher und holt dafür die alten schwarz-weiß Fotoalben raus. Dabei bewundere ich (und das kennt ihr sicherlich) die schönen Kleider von damals. Daher habe ich mich für einen Schnitt entschieden, der mich (warum auch immer) an diese Gespräche mit ihr erinnert.

Ich bin schon seit längerem verliebt in dieses klassische Hemdblusenkleid. Es hat mir auf den ersten Blick gefallen und ich musste sofort an meine Oma denken.

Mir gefiel es ganz genau so wie es ist, daher habe ich mich auch für die gleich Farbkombination wie im Schnitt entschieden. Was die zeitliche Einordnung des Schnitts betrifft, könnt ihr mir sicherlich helfen. Ich schätze der Schnitt ist auf 60er-Jahre Basis mit etwas neuzeitigerem Touch?
Gut gefallen mir vorallem der farbliche Kontrast des hellblau mit den roten Paspeln, die Klappentaschen, die Ärmelumschläge (seht ihr, wenns fertig ist) und der Fall des Rocks.

 


 

 
Leider ist in den nächsten Tagen erstmal das Projekt Fasching fertigzustellen (hier muss ich immerhin noch Haremskostüme für 4 Personen nähen) und die Uhr tickt... :-) 
Aber sobald mein Inspirations-Kleid fertig ist, werde ich euch natürlich die Fotos zeigen!!

So, nun freue ich mich auf eure Februar-Projekte die bei Frau Burow zu sehen sind!
Gaaaanz liebe Grüße!!!

Christiane

Dienstag, 18. Februar 2014

Block-Liebe Nr. 2

Hallo,

ich habe ja schon geschrieben, dass ich zuerst mit einfachen Grundtechniken beginnen möchte, daher bitte heute nicht enttäuscht sein, der Schwierigkeitsgrad wird noch gesteigert...  :-)

Mein heutiger Block:


Liebe Grüße
Christiane


Freitag, 14. Februar 2014

Herzige Valentinsgrüße - Lavendelherzen

Hallo ihr Lieben!
Passend zum Valentinstag zeige ich euch heute mal eine herzige Verführung für die Nase.




Meine Herzen im Landhausstil habe ich mit einer kleinen Häkelbordüre aufgehübscht und mit Lavendel gefüllt.
Der ist 100 % Bio, da aus unserem eigenen Garten, und nicht nur für hunderte von Hummeln ein Dufterlebnis.
Ich habe ihn im Herbst ¨geerntet¨ und getrocknet und muss sagen, dass er wirklich sehr intensiv riecht.
Ich selbst mag das ja sehr!

 
Ich wünsch euch allen einen schönen, liebevollen Valtentinstag!

Liebe Grüße
Christiane
< Unterm Dach >

Dienstag, 11. Februar 2014

Block-Liebe Nr. 1

Hallo und los gehts!
Hier ist mein erster Block:


Es ist ein Double Four Patch.

Liebe Grüße
Christiane

Block-der-Woche - Block-Liebe - Block-Sucht

Ich bin infiziert...
Kennt ihr diese Patchwork-Abo-Zeitschrift die im Moment so stark beworben wird? Es geht darum die Patchworktechniken anhand einer selbst genähten Decke zu erlernen. Das Prinzip: Man erhält jede Woche die Zeitschrift samt Stoff. Darin wird dann das Muster (das immer in Block-Form ist) erläutert. 

Ich bin nun allerdings nicht der Abo-Typ und der Meinung, dass ich nicht noch mehr Stoff brauche, wenn meine Lager im Moment überquellen.

Also hab ich mir gedacht, ich nehm die Idee, recherchiere etwas und nutze die Chance um meinen vorhandenen Stoff sinnvoll zu verwerten.


Ich bin bei meiner Recherche zum Beispiel auf die Seite der Initiative "Ein Quilt für die Rechte der Frauen" gestoßen,  die solch ein Projekt schon im Jahr 2012/2013 durchgeführt haben. Ich habe vor Jahren mal an Patchwork-Kursen teilgenommen,  außerdem habe ich mir ein Anfänger-Buch zugelegt und einen Plan geschmiedet:


Ich möchte gerne möglichst jede Woche einen Block nähen und so am Ende des Jahres eine wunderbare Tagesdecke fürs Ehebett erhalten. Ich habe ein Skizzenbuch in dem ich meine Ideen festhalte. Anfangen werde ich mit einfachen Formen und dann den Schwierigkeitsgrad stetig steigern. Ich habe ein ganz tolles Buch rein über Blöcke gefunden (Better Homes and Gardens 501 Quilt Blocks: A Treasury of Patterns for Patchwork & Applique ) das wohl in Zukunft häufiger zum Einsatz kommt.



 Ich freue mich also, euch in meiner Patchwork-Ecke die "Block -Liebe" präsentieren zu dürfen. 

Liebe Grüße
Christiane

Montag, 27. Januar 2014

♥Inspirations♥ - Januar

Ich bin ganz aufgeregt... Zum ersten Mal wage ich es und nehme an einer tollen Aktion teil!

Frau Burow hatte als Vorgabe das Thema Inspiration.
(Also was einen dazu verleitet genau diesen Schnitt oder diesen Stoff zu verwenden.)

Meine Inspiration ist im Januar - die Sonne - !!!

 

 


Bei einem Spaziergang Anfang des Jahres war ich ganz fasziniert von dem strahlenden Gelb-Orange der langsam untergegenden Sonne. Ich wollte sowieso schon seit längerem ein gelbes Gute-Laune-Kleid, daher hat der Entschluss dies als meine erste Inspirations-Aufgabe zu nominieren nicht lange auf sich warten lassen.

 



Um das Ganze mal langsam zu beginnen und mich in die Sache sozusagen erst "reinzufühlen" habe ich mir ein  einfaches Modell ausgesucht.


Der Schnitt "Tanzlaune" aus der Burda Style 10/2009  kam da gerade richtig. Das Kleid hat eine Empirenaht und V-Ausschnitt, die Raffungen und der weit fallende Rock kaschieren meine runden Oberschenkel und machen es zum bequemen Kleid für jeden Tag. Der Stoff ist dicker gelber Jersey, sodass ich damit auch in einen tristen Wintertag einen dicken Tupfer Farbe bringen kann. Das Kleid war dementsprechend schnell genäht, drum kann ich mir wohl für den nächsten Monat eine schwerere Variante vornehmen...  :-)


 

So, ich hoffe euch gefällt mein Erstlingswerk und ich bin schon gespannt auf die vielen Nähwerke von allen anderen Inspirations-Teilnehmerinnen und vorallem auf das Januar-Werk von Frau Burow. 

Liebe Grüße
Christiane

 





 

Samstag, 25. Januar 2014

Eulen-Kleidchen

Für das kleine Töchterchen einer lieben Freundin habe ich (zugegeben schon vor längerer Zeit) folgendes Kleidchen mit Sweatshirt genäht. Leider sehen wir uns aus zeitlichen Gründen nicht so oft wie wir gerne wollten, daher habe ich mich sehr schwer damit getan, welche Größe ich denn nun wählen sollte. Nachher sehe ich sie erst in ein paar Wochen wieder und dann ist das Kleid zu klein
und die Mühe war umsonst... ?!
Letztendlich war es so, dass das Kleid nun doch viiieeel zu groß ist und die süße Maus erst noch reinwachsen muss. (Aber besser so als umgekehrt!) Was den Stoff betrifft habe ich einen Volltreffer gelandet, da auch ihr Zimmer von Eulen geschmückt wird, der Stoff in sich aber nicht zu "mädchenhaft kitschig" ist. Ich freu mich drüber, dass sie es gerne anzieht und damit Ende gut, alles gut!





 Bitte entschuldigt, man sollte erst bügeln und dann fotografieren... ;-)
Der Schnitt ist übrigens aus der Ottobre Herbst 4/2012 (Nr. 1 Mint und Nr. 3 Autumn Bouquet)

Liebe Grüße
Christiane